Web-Löwen - Eintracht Braunschweigs erster Internet Fan-Club

Eintracht GB

www.webloewen.de

Web-Löwen - Eintracht Braunschweigs erster Internet Fan-Club
Nick:
Email:
Homepage:
Thread:
Eintrag:
Blau=Pflichtfeld
R.I.P. Bjotr
263762 Einträge gefunden. Ergebnisse 1 bis 50 von 263762:

277309

Mucki ( / )
Stichwort: Sorry
Na dann mal freundliche Grüße von Mucki an Saborowski. ;-D

277308

Saborowskis Vertikutiergerät ( / )
Stichwort: Sorry
Also ich denke der will mit Schlüüüti richtig angesprochen sein, genauso wie Kaufi, Schnaufi, Schnippfi und Schnappfi.

277307

AXA ( / )
Stichwort: 4-2-3-1
Fejzic
BenBalla-Behrendt-Diahkite-Schlüter
Kammerbauer-Nikolaou
Kaufmann-Kroos-Bär/Otto
Proschwitz

277306

BTSV4LIFE ( / )
Stichwort: Sorry
@ kayleigh71

kein ding. kann ja mal passieren ;-)

aber schlüter ist eine positive erscheinung wie ich finde.

277305

Kayleigh71 ( / )
Stichwort: Sorry
Schlütter...

277304

Kayleigh71 ( / )
Stichwort: @BTSV4LIFE
Anscheinend haben wir ja schon eine Neuverpflichtung. Oder wer ist st dieser Schlüter? ;-)

277303

BTSV4LIFE ( / )
Stichwort: Lage
im übrigen sollte der verein irgendwie probieren sein angekratzes image wieder aufzupolieren.

die vielen trainerentlassungen (davon zwei trainer die riesenerfolg hatten) haben uns in keinem guten licht dastehen lassen. das tabularasa nach dem abstieg auch nicht. für mich von der sache immer noch richtig, nur wurde komplett auf das falsche personal gesetzt.

daher muss jetzt einfach kontinuität rein. vollmann wurde verlängert, also ist er derjenige der es auf dieser position packen muss. ich bin alles andere als überzeugt von ihm, aber ich bin ja nicht wichtig.

der trainer kann auch nicht ständig ausgewechselt werden. er muss halt jetzt dafür sorgen das die truppe auf allen ebenen in die spur kommt.

die spieler ebenfalls. auch hier würde ich von dem weg abraten jetzt druck auf einzelne spieler auszuüben damit sie den verein verlassen. verträge sind verträge und sie müssen wieder bedeutung haben. da muss man halt bei der vertragserstellung clever sein (wobei ja immer zwei parteien am tisch sitzen).

und ja, so gerne ich die union leihe schnellstmöglich beenden würde...auch hier müssen wir durch. im sommer hat sich das thema dann endgültig erledigt und bis dahin ist er halt da. vielleicht kriegt der ja mal ein paar spiele als aussenstürmer auf die reihe, die erahnen lassen warum er sich profi nennen darf.

der kader ist ein riesiges puzzel und es gilt teile zu finden die zusammenpassen - das ganze ohne dabei fehler zu machen und mit anschliessendem erfolg.

einfach geht anders...zum glück sieht es tabellentechnisch so aus das wir nicht aussichtslos abgeschlagen sind.

aufstellungsvorschlag im 4-5-1

fejzic

??? - behrendt - ??? - schlütter

??? ????

kaufmann kobylanski ???

proschwitz


ich tue ich echt schwer leute einzufügen.
gesetzt wären aktuell nur fejzic und kaufmann.
proschwitz als stoßstürmer aufgrund fehlender alternative. kobylanski in der hoffnung er trifft wieder alles und weil er kapitän ist. schlütter weil er es ordentlich macht und kein anderer da ist. auf der sechs sind wir mehr als über besetzt, dafür fehlt es an anderen positionen. diese planung ist nicht wirklich gut.

277302

EastsideBS ( / )
Stichwort: Lage
@Santana: Bürger ist ein starker Spieler, der leider ständig verletzt ist und somit unbrauchbar. Der hat in der Jugend und auch in den wenigen Spielen der U23 einen Unterschied ausgemacht. Zudem nicht völlig verblödet im Oberstübchen und eben auch jemand der sich mit dem Verein identifiziert. Da haben sich alle mehr als nur Local Player versprochen.

Ich finds völlig daneben aus einer maroden U19 jetzt irgendeinen mit einem Vertrag auszustatten, der nicht mal ansatzweise die Qualität eines Heiland hat - und die Verpflichtung war ja schon ein Armutszeugnis.

In Bezug auf Karstens Anmerkung ist es ja bei 19 auslaufenden Verträgen dann gerade von hoher Bedeutung zu prüfen inwieweit da perspektivisch verlängert werden kann. Das Gegurke raubt einem ein wenig den Glauben an die Qualität des Kaders. Das habe ich vor Saisonbeginn anders gesehen und einen soliden Mittelfeldplatz prognositziert. Schwer zu beurteilen ob es bei vielen allein Kopfsache ist. Einige müssten es zumindest deutlich besser können.

277301

Saborowskis Vertikutiergerät ( / )
Stichwort: Lage
@ EastsideBS
Jepp. Bin großenteils bei Dir. Gezuckt habe ich nur bei Kessel.
Ich bin mir recht sicher, dass ein Abschied von Proschwitz große Mengen an Kohle freisetzt. Hier muss man dann schauen was (zwei) Alternativen kosten. Zumindest muss das Gehalt von Proschwitz sehr angepasst werden, falls man ihn halten möchte.
Die Frage ist auch, ob man alle mit Vertrag halten möchte. Ich glaube zwar nicht, dass dies bei der sich abzeichnenden Spielerschwemme einfach wird, aber vielleicht kann man da noch wen freisetzen. Idealerweise von den gut bezahlten.

Es wird manchem garantiert nicht gefallen, aber ich würde jeden abgeben, der gehen will. Unabhängig vom Leistungsvermögen. Das werden verhandlungstechnisch beinharte Monate!
Dazu brauchst du ein sportliches Management mit Linie und klaren Visionen und Plänen. Jetzt, also genau in dieser Phase den Sportlichen GF oder den Trainer zu wechseln, wäre aus meiner Sicht der vollkommene Wahnsinn. Den Quatsch haben wir mit der Phase zum Abstieg in die 3.Liga durch und sind damit brachialst auf die Fresse gefallen. Manchmal muss man auch aus Erfahrungen lernen können. Die Verhandlungen laufen jetzt!
Das brauche ich alles nicht nochmal!

277300

BTSV4LIFE ( / )
Stichwort: Lage
finde vorallem den beitrag von karsten sehr interessant.

es ist ein teufelskreis in dem wir uns befinden - ausgelöst durch den damiligen zweitligaabstieg.

seitdem kaufen und kaufen wir wie die großen - ohne den geldbeutel dafür zu haben.

mittlerweile kannst du dem nackten mann nicht mehr in die tasche greifen und das prinzip "nachkaufen und kader vergrößern" geht nicht mehr.

daher muss alles was wir machen wie die faust aufs auge passen. die unio leihe ist das parade gegenbeispiel. die keeperverpflichtung kommt als nächstes.

und doch bleibt nichts anderes übrig als mit dem vorhandenen material zu arbeiten. dann müssen die sonderschichten ohne ende schieben um ihre technischen mängel zu beseitigen. ebenso muss vorgabe sein immer eine laufleistung zu haben bei der man sich nicht nachsagen muss in dieser statistik zu den schlechtesten zu gehören.
und dann braucht es noch eine taktik die zu mannschaft passt.

eine andere chance aus dem teufelskreis gibt es nicht.

277299

Andi61 ( / )
Stichwort: Lage
Grundsätzlich war ich mit der Kaderplanung Anfang der Saison zufrieden, bis dato ohne Kroos und Manni. Kroos hatte ich dann für den absoluten richtigen 6/8 im Meyer System gesehen. Anstatt Manni waren ja ansonsten erst einmal ganz andere Spieler wie z.B. Polter im Gespräch. Manni wurde dann wohl auch als Notlösung angesehen. Ich denke aber auch, das TL Manni sofort geholt hätte. Gefehlt hatte mir dann eigentlich nur 1-2 Außen Verteidiger.
Die Saison selber ist doch eine reine Spirale nach unten. Man fängt spielerisch richtig gut an, verliert aber trotzdem mit Pech und unglücklichen Schiedsrichter Leistungen. Nachdem sich der Kader auf den Außenpositionen langsam gelichtet hat, waren diese Positionen so schwach und langsam, das die Gegner dies permanent ausgenutzt haben. Dadurch ist man dann auch in der Mitte von Spiel zu Spiel unsicherer geworden.
Fazit: Eigentlich kann der Kader durchaus 2. Liga tauglich sein, es muss nur wieder die Selbstsicherheit kommen. Trotzdem sollte auf RV und vorne noch einmal nachgelegt werden.

277298

Julius ( / )
Stichwort: @ Block Acht 277286
Ich kenne solche vertraglichen Mitteilungspflichten seitens des Arbeitgebers bei befristeten Arbeitsverträgen für leitende Angestellte nicht. Ich halte solche Klauseln auch für alles andere als üblich, welchen Sinn sollte das für einen Arbeitgeber ergeben? Einen resignierten und unmotivierten Mitarbeiter noch sechs Monate durchzuschleppen?

Spielt aber auch keine Rolle, da Peter Vollmann zum Verlängerungszeitpunkt im Dezember bereits drei Monate Geschäftsführer und somit kein Angestellter mehr war. Man hat also keinen alten Vertrag verlängert, sondern den drei Monate zuvor geschlossenen Geschäftsführervertrag, der hinsichtlich seiner Laufzeit an den alten Vertrag gekoppelt war.

Offensichtlich ist man von der Arbeit Vollmanns vollends überzeugt.

277297

Santana ( / )
Stichwort: Lage
So wie Karsten das sagt, ist es auch im Großen und Ganzen.
Von daher ist es völliger Quatsch PV ständig als den Buhmann hinzustellen, wie das einige machen.
Vor allen Dingen, wenn man so einen Maßstab anlegt, hätte man MA, der nun wahrlich bessere Voraussetzungen hatte, schon viel eher vom Hof jagen müssen.
Wenn ich da nur an solche Verpflichtungspossen wie Yildirim denke.
Die Local Player Geschichte ist auch deutlich übertrieben. Bürger wollte man schon vor längerer Zeit los werden und irgend einen Ersatz als Local Player findet man immer recht schnell. Siehe Heiland oder glaubt jemand, der würde jemals in der 2. Liga spielen?
Kessel noch ein Jahr zu halten, wäre absolut fahrlässig. Da war schon zum Ende der letzten Saison die Luft raus und Liga 2 traue ich ihm keinen Tag länger zu.
Je nachdem wie die nächsten Spiele laufen, muss einfach zweigleisig geplant werden.
Was einen Abstieg betrifft, bin ich da auch guter Dinge, weil PV 3. Liga definitiv kann und wir so etwas wie beim letzten mal sicher nicht wieder erleben.

277296

Galao ( / )
Stichwort: Lage
Wir (Vollmann, Rau) müssen doch jetzt eh schon zweigleisig planen
Neue Spieler wie Behrendt haben nur Vertrag für 2.Liga und Diahkité wohl noch keine Genehmigung unterhalb von Liga 2 wie damals bei Manni (Spieler außerhalb der EU).
Einige der wenigen Leistungsträger wie Nikolaou , Kaufmann werden dann falls wir abstiegen wiederum von 2.Liga Vereinen und Aufsteigern wie im Sommer von uns evtl. mit Ausstiegsklauseln umworben sein
In beiden Fällen brauchen wir im Worst Case dann jedenfalls so Spieler wie Wiebe , entweder als Flexible Ergänzung im passenden Alter (Liga 2) oder als zukünftigen Leistungsträger (Liga 3)
Gleiches gilt für Klaß als Hoffnungsträger mittelfristiger Neuaufbau, dass wäre dann bei Liga 3 unser neuer Standard den wir brauchen.
Nur komplett wieder alles Neue bei Abstieg wie beim letzten Mal , dann wird das ein Durchmarsch nach ganz unten
Dabei brauchen wir einige hier bekannte Stützpfeiler als Stabilisation die den schlimmsten Sturz bei Abstieg wie ein Airbag erst einmal auffängt um dann wieder langsam nach oben zu kommen

277295

Karsten ( / )
Stichwort: Lage
Das Kadergeschehen ist ohne sich wirklich Mühe zu machen nicht so eben zu überblicken.
Es ist schlicht ohne genauere Infos überhaupt nicht beurteilbar.

Beispielsweise haben sich etliche Verträge von Spielern, die wir heute nicht gebrauchen können, automatisch verlängert. Hier kann man fragen, warum hat man das so gemacht, muss dann aber wieder die Situation in Liga 3 vormals genau ansehen.
Faktisch fällt uns das jetzt auch mit auf die Füße und ist Teil der Schwierigkeiten die wir haben.

Es mutet alles so an, als hätten wir mit einem VW Käfer ein Umzugsunternehmen gegründet.

Das einzige was wir wirklich sagen können ist, dass man sich mit Beginn der Pedersen Ära dermaßen verwachst hat, dass sich die Fehlerkette automatisch fortführt, weil wir seit dem nicht mehr in eine, wenigstens mittelfristige, konzeptionelle Planung gekommen sind.
Von da an konnte man nicht mehr perspektivisch entwickeln, sondern musste auf jeweilige Lagen reagieren.

Wir haben also mit Saisonbeginn viele Spieler im Kader gehabt, die da nicht hinein passen unter normalen Umständen.
Wir haben wenig Geld zur Verfügung, was bedeutet, dass wir auch oft nicht bekommen haben was wir wollten.
Insofern weiß man nicht wo man hier in der aktuellen Kaderplanung Fehler gemacht hat, bzw. wo man noch das Beste rausgeholt hat.

Im Nachhinein denke ich, die Verpflichtung von Dornebusch war Überflüssig.
Die Verpflichtung von Manni war falsch und im Grunde absehbar.
Bei allen anderen erkenne ich eine Logik die sinnvoll ist.
Auch eine paar Perspektivspieler gehören durchaus dazu, wohlwissend, dass hier eher in die Zukunft gedacht wird (Klaß, Kupusovic, May).

Das wir trotz acht Abwehrspielern im Kader hinten derartige Probleme bekommen, hätte ich auch nicht vermutet.
Aber dann verletzen sich auch noch genau die gestandenen AVs...

Elf Mittelfeldakteure lassen auch nicht den Schluss zu, gerade hier auch namentlich, dass da irgendwas klemmen könnte. An sich unser stärkst besetzter Mannschaftsteil.

Einzig im Sturm, denke ich, waren Defizite vor der Saison absehbar, zumal man da mit Proschi ja auch nicht gerechnet hat.
Bär, Otto leider nicht Ligatauglich, Kupusovic zu grün, Manni kaputt oder rostiger Nagel im Kopf, Putaro wird nicht eingesetzt, nur Proschi hält die Fahne hoch.
Möglich als echte Stürmer wären noch Kaufmann und Koby.

Moderne Trainer wollen Spieler die zu ihrer Spielidee passen.
Vielleicht brauchen wir eine andere Denke.
Spielidee, die zu den Spielern passt.

Im übrigen würde ich jetzt auch Putaro nochmal ne Chance geben.

Jedenfalls müsste mit den Neueinkäufen der Kader bis auf Sturm und rechter Außenverteidiger absolut Ligatauglich sein.
Und dafür braucht es Lösungen.



277294

EastsideBS ( / )
Stichwort: Lage
@Mormeer:

Bürger ist Local Player. An dem kommst du nicht vorbei - es sei denn du hast jetzt in deiner U23 Ersatz. Die haben wir aber nicht. Und die U19 spielt Regionalliga. Somit ist das Thema im Grunde durch.

Nico Klaß spielt sich beim Trainer in den Trainingseinheiten nicht in den Vordergrund.
Hat im Kicker gegen Boch eine 5 bekommen für seinen Startelfeinsatz und in Regensburg ist er in Halbzeit 1!!!! mit gelb-rot runter, war vorher schon völlig überfordert. Der ist jetzt auch keine 18 mehr sondern 23. Offenbar taugt er maximal als Ergänzung. Und bevor ich dem einen neuen Vertrag gebe, werde ich ihn dann lieber los.

Wiebe ist ein solider Kicker im besten Fußballeralter. Da kann man sicherlich diskutieren. Mich hat er zumindest nicht so überzeugt, dass ich ihn halten würde, wenn wir die Klasse halten.

277293

Fußballgott ( / )
Stichwort: Lage
Vielleicht bin ich ja naiv und blauäugig. Aber ich stelle mir die Aufgabe des Sportdirektors sehr schwierig vor.
Von Außen kann man schnell fordern, Spieler zu verpflichten oder abzugeben.

Zu Neuzugängen: Wir haben faktisch kein Geld. Wie viel Kohle aber teilweise immer noch gezahlt wird, zeigt das Beispiel von Klabautern. Die Zahlen mal eben zwischen 20.000 € und 50.000 € monatl. Gehalt für Neuzugänge. Dazu ist ein interessanter Bericht auf 3Liga.de. Dieses Beispiel zeigt, dass immer noch Gelder gezahlt werden, die jenseits von gut und böse sind, und das von Vereinen, die faktisch finanziell Tod sind. Auch wenn die Insolvenz abgeschlossen ist.
Zu b) Welcher gestandene Spieler, der uns weiter helfen könnte, verlässt seinen Verein mit einem gut dotiertem Vertrag in diesen Zeiten denn freiwillig und will dann zu einer armen Kirchenmaus, die vom Abstieg bedroht ist, wechseln?

Das selber gilt für unsere potenziellen Abgängen: a) Wer will sie haben, b) Warum sollen sie freiwillig gehen und wohin?

Für uns bleibt nur die Resterampe und dabei mu0ßt du dann auch noch kreativ werden.
Man muss sich auch fragen, wo hat z. B. Würzburg die viele Kohle her? Sind die Spieler wirklich Verstärkungen, oder rennen die sehenden Auges mit dem Abstieg in eine Insolvenz?

Fragen über Fragen, die man erst einmal differenziert Beantworten muss, bevor man sich auf gewisse Funktionsträger einschießt.

277292

Moormeer ( / )
Stichwort: Lage
Warum sollte man ausgerechnet Klaß und vor allem Wiebe abgeben? Klaß ist ein junger, noch entwicklungsfähiger und Wiebe ein flexibler, vielseitig einsetzbarer Spieler. Beides brauchen wir auch in Zukunft. Eine solche hat m.E. Bürger eher nicht in BS. Genau wie Kessel ...

277291

EastsideBS ( / )
Stichwort: Lage
@Matthias:

da wir aus der aktuellen U19 vermutlich keinen einzigen Spieler behalten werden, benötigen wir 4 Local Player - sofern es nicht in der 3.Liga endet. Glaube da braucht man keine vier Locals.

Somit sind Verlängerungen von
Engelhardt, Kijewski, Heiland und Bürger im Grunde schon fix.

Mit gutem Gewissen abgeben kann man dann: Ziegele, Burmeister, Klaß, Kammerbauer, Wiebe, Putaro und Schwenk.


Fejzic (1 Jahr), Schlüter (halten), Kessel (evtl. 1 Jahr), Ben Balla (halten).

Kompliziert wird es dann vorne.
Proschwitz wird 35. Im Grunde kannst du den den nicht verlängern. Abdullahi ist aktuell kein Thema und Bär/Otto sind Ergänzungsspieler wo man eventuell einen von halten sollte.

Die kommende Baustelle ist also schon ausgemacht.




- Bär
- Abdullahi
- Otto
- Proschwitz

277290

EastsideBS ( / )
Stichwort: Lage
@Block Acht:
Danke für den Hinweis. Das war mir bis dato so nicht bewusst und erklärt natürlich auch die Hintergründe. Die Veröffentlichung ist dann eine Zwickmühle. Läuft es schlecht und du gibst die Verlängerung erst zum Saisonende bekannt, holt der Mob die Mistgabeln raus. Von daher ist es dann doch richtig, dass jetzt zu kommunizieren.
Zu leitenden Angestellten gehören demnach aber keine Spieler?

Ich bin bei der Personalie Vollmann skeptisch, weil er sich letztlich aber auch immer sehr naiv verkauft. Er kennt die finanzielle Situation, geht aber trotzdem in die Offensive und spricht von Verstärkungen die direkt helfen. Rein vom Papier sind das unsere beiden Neuzugänge nicht und das fliegt ihm dann erstmal um die Ohren. Allerdings ist Behrendt aktuell ein guter Stabilisator. Das würde ich mir von Diakhite auch wünschen.

Klar enttäuschend finde ich bisher die Abgabepolitik. Eventuell muss man da auch mal öffentlich Druck machen und durch die Blume mitteilen wer da alles Verträge aussitzt obwohl ein Abgang möglich gewesen wäre.
Gerade in Zeiten von Corona werden mir die Herren Profis mit ihren zahlreichen Privilegien weiterhin zu sehr mit Samthandschuhen angefasst.

277289

Mucki ( / )
Stichwort: Lage
Zudem noch folgende Ergänzung zu den bisherigen beiden Wintertransfers:
Klar ist, dass wir offensichtlich keinen Kader haben, der jedes Spiel drei Tore schießt. Geklingelt hat es allerdings im Schnitt zweimal bei uns, so dass diese drei Tore nötig wären.
Was folgert der geneigte Betrachter? Hinten dicht (Verteidiger verpflichten), dann reicht vielleicht auch mal ein Tor zum Sieg. Ersteres zumindest hat ja bislang schon mal geklappt. Für das zweite muss Kohle her, die wir wahrscheinlich nicht haben, aus dem Grund dass die Liste unserer Spieler sehr lang ist (siehe Vertikutierer). Und diese Liste zu kürzen dürfte in Zeiten des eisernen Sparens bei nahezu allen Vereinen mehr als schwierig werden. Das kann man nun Vollmann vorwerfen - oder auch nicht. Muss ja jeder selber wissen, ob/wie er die Hintergründe bewertet.

277288

eintracht-inteam ( / www.eintracht-inteam.de )
Stichwort: Eintracht InTeam 19.01.
Heute Abend ab 20 Uhr ist Eintracht-Neuzugang Brian Behrendt ab 20 Uhr live zu Gast bei uns bei "Eintracht InTeam", der blau-gelben Fußballshow auf Radio Okerwelle.

Außerdem freuen wir uns auf Thomas Löwe, der seit 2019 in seinem Podcast "Gegengerade" mit Gästen über die Spiele der Blau-Gelben spricht. Vergangene Woche hat er die 50. Episode veröffentlicht.

Schaltet gerne ein unter www.okerwelle.de :-)

Im Nachgang stellen wir die Sendung natürlich wieder auf allen Podcast-Plattformen wie iTunes, Google Podcasts, Spotify, Deezer oder Amazon Music bereit.

BGG!

277287

Saborowskis Vertikutiergerät ( / )
Stichwort: Denkanstoss zur Lage
@ Vo
Da bin ich gänzlich bei Dir.

@ BTSV 2005
Wie ich sehe kannst Du zum Bdget und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auch nicht mehr sagen als andere. Wie man da dann ein vernichtendes, polemisches Urteil fällen kann, ist mir gänzlich schleierhaft. Dabei fällt mir auch auf, dass Du die letzten 3,4 Manager/Sportliche Leiter und Sportliche GF allesamt kacke fandest egal welches sportliche Konzept, egal welche wirtschaftlichen Voraussetzungen. Etwas seltsam finde ich dabei die nahezu argumentfreie permanete Polemik.

Im Übrigen stelle ich fest, dass Vollmann gezielt verstärkt hat, zumindest mit Behrendt, so weit man das bisher beurteilen kann. Dafür sprechen die letzten Ergebnisse eindeutig. Was Diahkité kann werden wir demnächst sehen. Somit ist er in der bisherigen Problemzone, der Abwehr, wie hier von 95% der Schreiber gefordert, gezielt aktiv gewesen. Der Tabellenstand hat auch mit den beiden Zugängen wenig, eigentlich gar nichts zu tun. Im Gegenteil. Nimmt man den Tabellenstand für die Spiele nach der Winterpause stünden wir besser da als aktuell.

Wahr ist, dass wir mit über 30 Leuten zu viele Spieler auf dem Deckel haben. Super wäre es gewesen 5 Spieler abzugeben, um dann mehr Luft zu haben. Allerdings haben einen solchen Personalstand günstigstenfalls die Hälfte der 2.Ligisten, vermutlich mehr. Und wenn man da dann genau guckt, fällt einem auf, dass dies nahezu alles 2.Ligisten sind, die schon 2 Spielzeiten und mehr in dieser Liga kicken. Das bedeutet letztlich, dass dann dort in dieser Liga durch Auf-/Abstieg der Prozess der Kaderfindung abgeschlossen ist. Das ist logischerweise bei uns noch nicht so.

Ich bin mir aber zu 100% sicher, dass im Sommer uns rund 10-15 Spieler verlassen werden, weil die Vertäge auslaufen. Das wird sicher auch bei 50% der anderen 2.Ligisten passieren. Heißt also letztlich, dass etwa 150-200 Spieler auf dem Markt sein werden, die zusätzlich auf den vorhandenen Transfermarkt stoßen. Das wird Auswirkungen auf die Gehaltsstruktur haben. Da wird dann auch für uns was dabei sein, was uns nach vorne bring - vorausgesetzt wir halten die Klasse.

Heißt aber umgekehrt auch nicht, dass wir uns bei 1.Ligisten umsehen können, weil ich mir nahezu sicher bin, dass wir im Budget in den vergangenen Jahren, mit der wilden Einkauferei, schon den nächsten 2 Jahren vorausgegriffen haben.
Das allerdings wurde nur von wenigen hier kritisiert und meiner Erinnerung nach von Dir auch nicht. Jetzt ist es eben so, wie es ist und damit müssen wir leben, egal ob uns das gefällt. Der Zug ist schon lange abgefahren.

Auslaufende Verträge im Sommer:

- Fejzic
- Engelhardt
- Ziegele
- Burmeister
- Klaß
- Kijewski
- Schlüter
- Kessel
- Ben Balla
- Kammerbauer
- Wiebe
- Heiland
- Bürger
- Putaro
- Schwenk
- Bär
- Abdullahi
- Otto
- Proschwitz

Sind also 19 Spieler, die entweder ein lagebedingtes neues Gehalt bekommen oder abgehen. Ich würde vielleicht 4-5 Spieler davon halten. Somit werden vermutlich nicht wesentlich mehr als 5 Spieler neu dazukommen, um endlich einen perspektivischen Kader für die 2.Liga zu haben.
Das heißt also bis dahin konsequenterweise: Durchhalten!

277286

Block Acht ( / )
Stichwort: Lage
Nur eine Anmerkung zu der wiederholt vorgetragenen Behauptung, der Vertrag mit Vollmann sei ohne Not schon verlängert worden:
Bei Zeitverträgen mit leitenden Angestellten ist dem Arbeitnehmer zu einem im Arbeitsvertrag festgelegten Termin - bei Zweijahresverträgen sind sechs Monate vor Ablauf üblich - mitzuteilen, dass der Vertrag nicht verlängert wird. Insofern ist der Zeitpunkt der Vertragsverlängerung eine halbes Jahr vor Saisonende absolut nachvollziehbar. Man kann natürlich diskutieren, ob die Verlängerung als solche die richtige Entscheidung war. Nach Schubert und Antwerpen wäre Vollmann dann der dritte erfolgreiche Verantwortungsträger gewesen, der vom Hof geschickt wäre. Das macht Eintracht als Arbeitgeber nicht gerade attraktiver (so wie der Nachbar aus Hannoi, bei dem viele Spieler, Trainer, Manager aus genau diesem Grund abwinken).

277285

Karsten ( / )
Stichwort: PV
Vollmann zu beurteilen ist sehr schwierig.
Er hat Leute die ihn bei den Verpflichtungen unterstützen aber er hat etwas vorgefunden was vorsichtig ausgedrückt suboptimal war.
Wer jetzt letztlich welchen Spieler her gelotst hat kann man nicht sagen.
Jedenfalls musste er seit Amtsantritt überwiegend Feuer austreten.
Einige öffentliche Äußerungen waren nicht gut.

Ob er langfristig konzeptionell arbeiten will und kann, steht zumindest in Frage.
Die Vertragsverlängerung zum jetzigen Zeitpunkt gleich für 2 Jahre sehe ich auch kritisch.

Dennoch gibt es auch keinen Grund ihn jetzt zum Buhmann zu machen.
Der Rucksack den wir mitschleppen, den haben wir uns vor seiner Zeit aufgesetzt.

277284

Andi61 ( / )
Stichwort: Lage
Fakt ist doch, das im Winter Spieler geholt werden sollte. Gas ist erst einmal geschehen.
Auf welche Positionen wird nicht hier in Foren entschieden, sondern in Zusammenarbeit Trainer/Sportdirektor nach Prioritäten. Das ganze muss dann auch noch vom AR noch abgenickt werden.
Es wird ja auch noch weiter gesucht.
Bloß, das sollte allen klar sein, es gibt keine erschwinglichen Spieler auf dem Markt, die Führungsqualitäten, Spielpraxis und 2.Liga Erfahrung haben bzw unbedingt zu Eintracht wollen. Das hat Vollmann mit seiner Aussage gemeint, das bei Eintracht der Name grösser sei, als die Möglichkeiten.
In so einer Situation muss man dann halt Erfindungsreich sein und so ordne ich die bisherigen Neuzugänge auch ein.

277283

BTSV 2005 ( / )
Stichwort: Lage
@ Santana wer lesen kann ist im Vorteil und du scheinst keine Vorteile zu besitzen

277282

Vo ( / )
Stichwort: Denkanstoss
@all:

Man kann übrigens auch gut anderer Meinung sein ohne den anderen niveaulos durchzubeleidigen!

277281

Santana ( / )
Stichwort: Lage
@BTSV 2005

Dummes Gesülze. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Da hätte ich gern mal eine Quelle von dir, wo das PV so gesagt hat, da das überhaupt nicht seiner Art entspricht.
Das ist glatt gelogen, nur um dein Gebashe in Dauerschleife zu untermauern.
Genau so wenig hat er heute in der BZ gejammert, dass andere Vereine cleverer sind.
Es ist eine ziemliche Frechheit und Dreistigkeit sich solche Dinge einfach auszudenken.
Geliefert hat er bisher 2 Innenverteidiger was schon einmal nicht schlecht ist unter den schwierigen finanziellen Bedingungen.
Du solltest mal einen Volkshochschulkurs in deutscher Sprache belegen. Da lernt man unter anderem, dass Fragezeichen keine Rudeltiere sind.

277280

BTSV 2005 ( / )
Stichwort: Lage
Seine Aussage war das man sich gezielt verstärken wird.
Kein Wort davon das man Spieler aus der Arbeitslosigkeit bzw. mit kaum Spielpraxis in anderthalb Jahren verpflichten will
Das Ergebnis dieser Transferpolitk sieht am Tabellenplatz bzw an den Leistungen. Hauptsache ohne Grund wird der Vertrag des Sportdirektors verlängert

277279

Saborowskis Vertikutiergerät ( / )
Stichwort: Lage
@ BTSV 2005
Mal weg von der Polemik.
Wie sah denn das Budget des Sportlichen GF für die Winterpause konkret aus? Nur damit wir mal Deine Einschätzung nachvollziehen können, wie und wo er da versagt hat.

277278

BTSV 2005 ( / )
Stichwort: Lage
@Werner genau dieser Sportdirektor Vollmann hat Anfang Mitte November getönt das er für die Wintertransferphase schon gut vorgearbeitet hat in den Startlöchern steht, und was hat er bisher geliefert??? Nichts was einen weiter bringt jetzt in der BZ jammern das andere Vereine cleverer sind
Hauptsache einen neuen 2 Jahresvertrag für sich abgeschlossen , vielleicht meinte er auch das er persönlich gut vorbereitet ist

277277

Statistiker ( / )
Stichwort: 277273
"aber der Frust über das unansehnliche Gegurke verbunden mit überwiegender Erfolgslosigkeit muss halt raus."

Seh ich übrigens anders Doedel, verstehe 0,0 warum man, grösstenteils auch total undifferenziert, in Foren seinen Eintrachtfrust abladen muss.

Ich bin übrigens einer der "Pöhsen", die weiter gerne für Sky bezahlen, nicht weil mich CL oder Bundesliga groß interessieren (dafür habe ich mit meinem Sohn eh keine Zeit), sondern weil ich (auch abseits von Covid-Zeiten) als auswertiger gerne meine Eintracht sehen will. Ob sie dabei schön spielen, ist mir übrigens komplett Rille.

277276

Statistiker ( / )
Stichwort: 277270
@A Horseman:

Achso, jetzt auf einmal...sonst war dir immer nur wichtig, dass sie "laufen und kämpfen"...

Ohne Worte.

277275

brunsviga ( / )
Stichwort: Lage
Wenn wir bis zum 22. Spieltag Minimum auf 22 Punkte kommen,dann denke ich haben wir eine machbare Ausgangsposition, um in den letzten 12 Spielen/im finalen Drittel der Saison die weiteren vermutlich notwendigen 14-16 Punkte für den Klassenerhalt zu holen.

Folgeprogramm bis zum 22. Spieltag:
HSV (H)
Heidenheim (H)
Kiel (A)
Hxxxxxx (H)
Bochum (A)
Regensburg (H)

auf dem Papier (teils) schwere Gegner, aber 4x Heim. Die 8 Punkte müssen wir da irgendwie zusammenkratzen. Das ist nicht unmöglich, aber dafür müssen wir an unser derzeitiges, sportliches Limit. Des Weiteren dürften wir mittlerweile auch mal dran sein für einen dreckigen Dreier. Gerne am 20. Spieltag.

277274

Tiger, der falsche ( / )
Stichwort: Lage
... Koby bewegt sich, wie ich in meinen jungen Jahren im der Kreisliga! Deutlich zu viel Pfunde und nicht bereit in die Zweikämpfe zu gehen.
Toni Kroos zu reserviert!

Wo soll der Biss herkommen?

Mir fehlt die Phantasie, wie wir auf Platz 15 kommen wollen!

Viererkette gegen den HSV?

Und vorne hilft uns .... ?

Wir benötigen dieses Jahr vlt. weniger als die 40 Punkte. Aber woher sollen wir 36 oder 38 Punkte holen?

Das sind noch 24 Punkte aus 18 Spielen!
Ehrlich, aktuell fehlt mir die Phantasie ...

Es ist echt schwierig!

277273

Doedel ( / )
Stichwort: Lage
Ich kann nicht erkennen, dass sich hier im Umgang miteinander Grundlegendes geändert hat. Es gab immer schon, auch verletzende, Polemik. Der Unterschied ist, dass wir in früheren Zeiten gefühlt erfolgreicher waren (2008 bis 2013 auch ovjektiv) und dann natürlich weniger Anlass für Streit gibt. Ich unterstelle den meisten nicht, dass sie irgendwem Böses wollen (außer gewissen "niedersächsischen" Vereinen natürlich), aber der Frust über das unansehnliche Gegurke verbunden mit überwiegender Erfolgslosigkeit muss halt raus.
Tipp: Schmeißt Sky nicht Euer Geld hinterher und guckt Euch stattdessen am Ende das Ergebnis auf Videotext an. Spart Nerven.
Und ich denke im Übrigen immer noch, dass wir mit Meyer einen guten Trainer haben, aber der Klassenerhalt wird kein Selbstläufer.

277272

Stichwort: Lage
Aussage von Vollmann in der BZ:

„Unser Name ist größer als unsere Möglichkeiten. Mit anderen Zweitligisten können wir finanziell oft nicht mithalten, uns sogar manche Drittliga-Spieler nicht leisten“

Wenn in Liga 3 teilweise schon mehr gezahlt wird, sieht es finanziell wohl ziemlich übel aus.

277271

Alterschwede ( / )
Stichwort: Lage
Es wird wohl weiterhin ein Auf und Ab bzgl der Spielkultur geben. Jeder Fan will Eintracht siegen sehen, am besten auch mit einer spielerisch guten Leistung. Ich für meinen Teil nehme mein Anspruchsdenken zurück. In dieser wahrscheinlich höchst schwierigen finanziellen Lage zählt wirklich nur eins: Verbleib in der 2. BUNDESLIGA.
Ich kann mich nur wiederholen bei allen Unzulänglichkeiten der Mannschaft und Fehleinschätzung des Trainers, Zusammenhalt und Vertrauen zum Team und Trainer. Es wird auch wieder bessere Spiele geben, davon bin ich überzeugt.Zur Zeit sind wir Fans im Hintergrund und können der Mannschaft hautnah nicht helfen aber trotzdem durch Zuversicht helfen und nicht jetzt schon abschreiben.
Ich dachte immer Eintracht Fans sind eine Macht im positiven Sinne. Durch dieses Tal müssen wir gemeinsam gehen, damit wir am Ziel ankommen.

277270

A Horseman ( / )
Stichwort: Olli W.
Tja, es gibt halt Leute, die gucken lieber EINTRACHT als die scheiss Bayern und wollen auch da sowas wie Fußball sehen.

277268

Statistiker ( / )
Stichwort: Lage
Ich find es schon seltsam, dass hier einige (Stamm)user seit Jahren immer schreiben, dass für sie das wichtigste ist, dass die Mannschaft kämpft und sie mit allem anderen dann Leben können.

Jetzt sind wir in der Situation, wo man mal die Arschbacken zusammenkneifen muss und wo wir aus (nachvollziehbaren) Gründen nicht mehr haben als das "Kämpfen" und jetzt meckern die gleichen Personen über das "Gebolze".

Perfide.

Mir ist persönlich scheissegal wie wir spielen und auch wie viele Punkte wir am Ende holen, solange es genau 1 Punkt vor Platz 17 ist und wir dann die Relegation überstehen. Alles andere geht mir dermaßen an den Eiern vorbei diese Saison.

277267

Andi61 ( / )
Stichwort: Gehälter
@Fußballgott: Das wurde seinerzeit in der N3 Fußball Doku über die Ottos gesagt.
"sie haben einen 3-Jahresvertrag unterschrieben und werden geschätzte 100000€ im Jahr verdienen", sagte der Kommentator.

277266

Fußballgott ( / )
Stichwort: Gehälter
Die sind ja nun nicht offen zugänglich.
Nur bei den Zwillingen waren sie bekann, weil der Vater oder Yari es öffentlich gemacht haben.
Beide haben damals 100.000€ Jahresgehalt angegeben......für einen Jugendspieler wohl gemerkt.

277265

huylöwe ( / )
Stichwort: Lage
@ Olli

ist aber schon etwas komisch das Pöli genau die selbe Netzwerkadresse hast wie deine Wenigkeit...

277264

Tk ( / )
Stichwort: Es geht hier
Nicht um Neid - wir sprechen von Profifußball
Ich versteh halt die Deifizite auf diesem Niveau nicht
Habe soeben nochmals das Foul von Schwenk gesehen -
Sorry der Typ muss Stroh im Kopf haben

277263

Balou ( / )
Stichwort: 200000
So viele Euronen verdienen die Stars beim FC Bauern in nur einer Woche. Netto wohlgemerkt!

277262

Rheinländer76 ( / )
Stichwort: 200.000 €
Das könnte in der Tat unser Durchschnittsgehalt sein.

Einige bekommen 350k€ zzgl. Prämien. Sehr viel mehr liegen bei 140-190k€.

277261

Volli ( / )
Stichwort: 200000
Also, der Frisör von meinem Papa, ne, der sagt, unsere Nummer 5 streicht im Monat 25 Mille ein und dann sagt er noch, damit ist er der Bestverdiener im Team.

277259

Andi61 ( / )
Stichwort: was ich nicht verstehe
Verunsicherung und fehlendes Selbstvertrauen

277258

TK ( / )
Stichwort: was ich nicht verstehe
die Eintracht hat einen Kader von knapp 30 Leuten.

Es wird keiner unter 200000 Euro (im Schnitt) verdienen. Es sind Spieler dabei die jahrelang im deutschen Nationalnachwuchs gespielt haben. Es sind alles Profis - sie machen nichts anderes.
Warum sind die Qualitätsunterschiede in Liga 2 so groß.
Es springen ständig Bälle weg - Fehlpässe am laufendem Band.
Ich sehe Spieler die mit Geschwindigkeit in die Tiefe gehen und dann geschickt auf die Außen verteilen.
Ich kapier nicht das Eintracht spielerisch so schwach ist.
Kobylanski gelingt nichts mehr. Ist aber auch nur ein Beispiel
Standards fliegen 20 Sekunden durch die Luft. Das sind doch alles Basics - wieso funktioniert das alles nicht.
Ich hab halt keine Ahnung.